Austria-Archiv.at  Austria Wien Archiv
gewidmet dem treuen Austria Anhang
» Start  » Saisonen  » Spieler  » Betreuer/Funktionäre  » Erfolge  » Gegner  » Stadien  » Suche

 

Saisonauswahl
Saison 2022/23

» Kader 2022/23

  Bewerbe

» Bundesliga Grunddurchgang

» ÖFB Cup

» Europa-League-Play-Off

» UEFA Conference League Gruppenphase

» Test- bzw. Freundschaftsspiele




    » Login


    » Impressum
 
 


Saison 2022/23 | UEFA Conference League Gruppenphase | 1. Runde



Austria Wien - Hapoel Be’er Scheva 0:0 (0:0)
Stadion: Generali-Arena (Franz-Horr Stadion)

Wien 08. September 2022 18:45 Uhr
Schiedsrichter: Horatiu Fesnic (Rumänien)
Zuschauer: 9.400
 
 
   
   

Startaufstellung:

Nr.Name  AbBis
1 Christian Früchtl   090
26 Reinhold Ranftl   090
20 Lukas Mühl   090
3 Lucas Galvao   090
66 Marvin Martins   090
23 Matthias Braunöder   090
8 James Holland  090
30 Manfred Fischer   090
17 Andreas Gruber  070
36 Dominik Fitz   080
77 Aleksandar Jukic   070


Ersatzbank:

Nr.Name 
99 Mirko Kos   
4 Ziad El Sheiwi   
11 Manuel Polster   
25 Haris Tabakovic   
27 Romeo Vucic   
38 Dario Kreiker   
89 Billy Koumetio   

Einwechslungen:

Nr.EingewechseltAusgewechselt  AbBis
7 Can KelesAndreas Gruber   7090
9 Muharem Huskovic Aleksandar Jukic   7090
39 Georg TeiglDominik Fitz   8090

 
   
 
Spielbericht:
von www.fk-austria.at

Ein Punkt zum Auftakt der Gruppenphase!

Die Austria erreichte im ersten Gruppenspiel der UEFA Europa Conference League gegen Hapoel Beer Scheva ein 0:0. Überlegene Veilchen konnten sich zahlreiche Chancen erspielen, ins Tor wollte der Ball heute aber leider nicht.

Manfred Schmid schickte seine Mannschaft mit einer Viererkette in die Europacup-Saison. James Holland startete auf der Sechs hinter Manfred Fischer und Matthias Braunöder. Andreas Gruber, Dominik Fitz und Aleksandar Jukic bildeten die Offensive. Ziad El Sheiwi stand erstmals seit seiner schweren Knieverletzung wieder im Kader der Profimannschaft, auch Muharem Huskovic war wieder dabei.

Der Gegner aus Israel begann nach zuletzt zwei Niederlagen in der Liga in einem 4-4-2-System. Trainer Elyaniv Barda nahm vier Umstellungen in der Startelf vor.

Keine Tore vor der Halbzeit
Die Austria startete gut in das Spiel, schon in der zweiten Minute prüfte Andreas Gruber erstmals Beer Scheva-Torhüter Omri Glazer. Ein weiterer Schuss des Flügelstürmers zischte haarscharf am Tor vorbei (17.). Nur eine Minute später knallte Dominik Fitz den Ball aus 20 Meter an die Latte. Auf der anderen Seite traf der Portugiese Miguel Vítor nach einem Eckball ebenfalls Aluminium, Lucas Galvão warf sich in den Nachschuss von Iyad Abu Abaid (21.). Eine Direktabnahme von Fitz konnte Glazer parieren, ein Abschluss von Rotem Hatuel ging an der zweiten Stange vorbei - das Spiel wogte hin und her (29., 32.).


Gegen Ende der ersten Halbzeit konnten sich die Violetten in der Hälfte der Israelis festsetzen, ein guter Schuss von Jukic nach Vorlage von Gruber wurde zur Ecke abgelenkt (44.). Ein abwechslungsreiches Spiel ging aber trotzdem torlos in die Pause.

Auch nach dem Seitenwechsel wollte der Ball nicht ins Tor
Auch nach dem Seitenwechsel blieben die Israelis ihrem aggressiven, oft überharten Spielstil treu, die Austria hielt gut dagegen. Andreas Gruber hatte wieder die erste Möglichkeit, seinen Kopfball hielt Glazer (52.). Schüsse von Dominik Fitz und Manfred Fischer gingen über das Tor (54., 55.). Bei einem Abschluss von James Holland musste sich Glazer schon gehörig strecken (67.) - die Veilchen drückten auf den Führungstreffer.

In der 70. Minute brachte Manfred Schmid mit Muharem Huskovic und Can Keles frischen Offensivgeist. Ein erster Schuss von Huskovic wurde gehalten, in einem Konter setzte er sich gegen drei Gegenspieler durch, wurde letztlich aber doch noch von Or Dadya am Abschluss gehindert (75., 76.). Zehn Minuten vor dem Ende wurde ein heute bärenstarker Dominik Fitz von Georg Teigl abgelöst.

Reinhold Ranftl hatte in der Nachspielzeit die letzte Chance des Spiels, die Austria und Hapoel Beer Scheva trennten sich 0:0. Schon nächsten Donnerstag wartet das Auswärtsspiel in Posen.

FK Austria Wien - Hapoel Beer Scheva 0:0
Austria: Früchtl; Ranftl, Mühl, Galvão, Martins; Braunöder, Holland, Fischer; Gruber (70. Keles), Fitz (80. Teigl), Jukic (70. Huskovic)

Beer Scheva: Glazer; Dadia, Tibi, Vitor, Abu Abaid; Bareiro, Hatuel (86. Yehezkel), Micha (86. Lopes), Elias (58. Shamir); Suleymanov (58. Safuri), Hemed (76. Ansah)

Tore: keine

Gelbe Karten: Martins (39.), Gruber (68.), Holland (82.); Micha (25.), Elias (51.)

Viola Park, Schiedsrichter Horatiu Fesnic (Rumänien), 9.400 ZuschauerInnen
 


 
   
 
   
   
Die letzten 25 Spiele gegen Hapoel Be’er Scheva
08.09.2022 UEFA Conference League Gruppenphase - 1. Runde Austria Wien - Hapoel Be’er Scheva 0 : 0 (0 : 0) Details  



Zurück
 
Sollte Ihnen ein Fehler in unserer Statistik aufgefallen sein oder haben Sie Ergänzungen? Schicken Sie uns bitte ein E-Mail.