Austria-Archiv.at  Austria Wien Archiv
gewidmet dem treuen Austria Anhang
» Start  » Saisonen  » Spieler  » Betreuer/Funktionäre  » Erfolge  » Gegner  » Stadien  » Suche

 

Saisonauswahl
Saison 2022/23

» Kader 2022/23

  Bewerbe

» Bundesliga Grunddurchgang

» ÖFB Cup

» Europa-League-Play-Off

» UEFA Conference League Gruppenphase

» Test- bzw. Freundschaftsspiele




    » Login


    » Impressum
 
 


Saison 2022/23 | Test- bzw. Freundschaftsspiele  



Shakhtar Donetsk - Austria Wien 1:2 (0:1)
Calista Football Center, Belek, Türkei 20. Jänner 2023 15:30 Uhr 
 
Torschützen:
James Holland 24. Minute
Florian Kopp 73. Minute
79. Minute Bondarenko - Elfmeter
   
   

Startaufstellung:

Nr.Name  AbBis
1 Christian Früchtl   090
46 Johannes Handl   066
66 Marvin Martins    080
40 Matteo Meisl   066
26 Reinhold Ranftl   066
8 James Holland   066
77 Aleksandar Jukic   066
11 Manuel Polster   066
30 Manfred Fischer   066
25 Haris Tabakovic   066
36 Dominik Fitz   066

 

Einwechslungen:

Nr.EingewechseltAusgewechselt  AbBis
  Florian KoppJohannes Handl   6690
5 Matan BaltaxaMatteo Meisl   6690
39 Georg TeiglReinhold Ranftl   6690
23 Matthias BraunöderJames Holland   6690
  Armand SmrckaAleksandar Jukic   6690
  Doron LeidnerManuel Polster   6690
17 Andreas GruberManfred Fischer   6690
7 Can KelesHaris Tabakovic   6690
10 Nikola DovedanDominik Fitz   6690
38 Dario KreikerMarvin Martins    8090

 
   
 
Spielbericht:
von www.fk-austria.at

2:1-Sieg gegen Shakhtar Donetsk

Die Austria gewinnt durch Tore von Holland und Kopp ihr Testspiel gegen den ukrainischen Topklub Shakhtar Donetsk mit 2:1. Neuzugang Doron Leidner feierte einen Tag nach seiner Verpflichtung ab der 66. Minute sein Debüt am linken Flügel.

Austria-Aufstellung 1.Halbzeit: Früchtl; Handl, Martins, Meisl; Ranftl, Holland, Jukic, Polster; Fischer, Tabakovic, Fitz.
Ab der 66. Minute: Früchtl; Kopp, Martins (80. Kreiker), Baltaxa; Teigl, Braunöder, Smrcka, Leidner; Gruber, Keles, Dovedan.
Trainer: Michael Wimmer

Schachtar 1. Halbzeit: Schewtschenko (k), Mychaillytschenko, Farina, Kozik, Gocholeishvili, Nazarina, Dzhurasek, Boryachuk, Ocheretko, Totovytsky, Kulakov
2. Hälfte: Trubin, Petryak, Matvienko, Bondar, Konoplya, Stepanenko (k), Kryskiv, Topalov, Bondarenko, Subkow, Sikan
Trainer: Igor Jovicevich

Tore: Holland (24.), Kopp (73.) bzw. Bondarenko (79., E.)

Trainer Michael Wimmer: „Wir haben uns im ganzen Spiel an unseren Plan gehalten. Wir waren kompakt mit guten Auslösern in einer guten Höhe und haben uns auch Torchancen erspielt, wobei wir bei Ballgewinnen teilweise zu hektisch agiert haben. Es war ein sehr guter Test gegen ein Team, das noch in der Europa League spielt. Wir haben viele Erkenntnisse gewonnen, mit denen wir gut weiterarbeiten können. Das Ergebnis ist schön und gibt Selbstvertrauen, aber wichtiger ist, dass wir wieder einen Schritt vorwärts gemacht haben. Wir versuchen, täglich dazuzulernen.“

Der ukrainische Topklub Shakhtar Donetsk - aktuell Zweiter nach 14 Runden – startet zu einer ähnlichen Zeit wie die Austria in die Frühjahrssaison, nämlich vier Tage nach unserem Heimspiel gegen Klagenfurt am 16. Februar, los geht es für die Ukrainer gleich mit der K.o.-Phase der UEFA Europa League.

Die erste Torchance hatte Manuel Polster nach Vorarbeit von Dominik Fitz und Manfred Fischer (14.). James Holland brachte die Austria in der 24. Minute mit einem wuchtigen Schuss aus 25 Metern in Folge eines Corners mit 1:0 in Führung.

Shakhtar kam nach der Pause durch Kryskiv (49.) zu einer Chance, auch Torhüter Christian Früchtl durfte sich auszeichnen (54.). Für die Veilchen hatte Haris Tabakovic (65.) nach einem schnellen Angriff über Polster und Fischer eine Möglichkeit. Innenverteidiger Florian Kopp verwertete einen Braunöder-Corner mit seinem Premierentor zum 2:0 (73.). Shakhtar verkürzte nach Foul von Matan Baltaxa per Elfer von Bondarenko auf 2:1 (79.). In der Schlussphase gab es Chancen auf beiden Seiten, Braunöder fand eine für die Veilchen vor.

Dass Shakhtar unbedingt noch den Ausgleich erzielen wollte, zeigt, dass bei der letzten Standard-Situation sogar der Torhüter in den Austria-Strafraum aufrückte.
 


 
   
 
   
   
Die letzten 25 Spiele gegen Shakhtar Donetsk
20.01.2023 Test- bzw. Freundschaftsspiele Shakhtar Donetsk - Austria Wien 1 : 2 (0 : 1) Details  
05.07.2018 Test- bzw. Freundschaftsspiele Austria Wien - Shaktar Donezk 0 : 3 (0 : 2) Details  
27.01.2017 Test- bzw. Freundschaftsspiele Shakhtar Donetsk - Austria Wien 2 : 2 (1 : 2) Details  
26.06.2011 Test- bzw. Freundschaftsspiele Austria Wien - Schachtjor Donezk 1 : 3 (0 : 2) Details  
01.10.2002 UEFA-Cup - 1. Runde Schachtjor Donezk - Austria Wien 1 : 0 (0 : 0) Details  
17.09.2002 UEFA-Cup - 1. Runde Austria Wien - Schachtjor Donezk 5 : 1 (3 : 1) Details  
01.02.1998 Test- bzw. Freundschaftsspiele Schachtjor Donezk - Austria Wien 1 : 0 (0 : 0) Details  



Zurück
 
Sollte Ihnen ein Fehler in unserer Statistik aufgefallen sein oder haben Sie Ergänzungen? Schicken Sie uns bitte ein E-Mail.