Austria-Archiv.at  Austria Wien Archiv
gewidmet dem treuen Austria Anhang
» Start  » Saisonen  » Spieler  » Betreuer/Funktionäre  » Erfolge  » Gegner  » Stadien  » Suche


Spielerübersicht | Helmut Köglberger
     

Helmut Köglberger

  Helmut; Köglberger;
 
Position:
Stürmer
     
Geburtsdatum   Grösse
12.01.1946   173 cm
     
Geburtsort   Gewicht
Steyr   69 kg
     
Nationalität   Homepage
Österreich   ---
     
Nationalteamspieler von   Länderspiele / Tore
Österreich   28 / 6
     
Debüt im Nationalteam    
05.09.1965 gegen Ungarn - Resultat: 0:3
     
Beschreibung    
In den sechziger und siebziger Jahren war er die "schwarze Perle" der österreichischen Kicker-Szene. Er war Stürmerstar bei Amateure-Steyr, beim LASK, bei der Wiener Austria, zwei Mal österreichischer Torschützenkönig (68/69 und 74/75), drei Mal österreichischer Meister (64/65 mit dem LASK, 68/69 und 69/70 mit Austria Wien), schoss sechs Tore in 28 Länderspielen und war Kapitän der Nationalmannschaft. Einer der ganz Großen unter den Fußballern, der heute keine TV-Analysen abgibt, sondern ruhig und zurückgezogen in Altenberg bei Linz lebt.

Helmut Köglberger hat sich sein jungenhaftes, gewinnendes Lächeln bewahrt und ist im Lauf der Jahre zum Lebensphilosophen herangereift. Heli, wie seine Freunde ihn heute noch nennen, wurde 1946 in Steyr geboren. Die Mutter, gerade Anfang 20, war Dienstmädchen auf einem Bauernhof, den Vater, einen dunkelhäutigen US-Besatzungssoldaten, lernte er nie kennen, was noch heute schmerzt. Da die Mutter mit der Erziehung überfordert war, wuchs der Bub bei Großmutter und Tante in in der 3000-Seelen-Gemeinde Sierning auf und entdeckte bald seine Freude am Kicken. Er fühlte sich vollständig in die Dorfgemeinschaft integriert, wie alle anderen Kinder kickte er im örtlichen Sportverein und war obendrein noch Ministrant. "Sicher hat sich immer irgendwer hinter meinem Rücken den Mund zerrissen", erzählt Köglberger: "Doch niemand hätte sich getraut, offen abfällig über mich zu sprechen. Schließlich kannten die Leute im Dorf einander zu gut." Wie es möglich war, dass kurze Zeit nach dem Zusammenbruch des nationalsozialistischen Regimes ein schwarzes Kind im tiefsten Oberösterreich unbehelligt aufwachsen konnte? "Man war daran gewöhnt, den Mund zu halten und sich seinen Teil zu denken", meint Köglberger: "Und als dann die Erfolge gekommen sind und ich zum Bürgermeister eingeladen wurde, da konnte keiner schimpfen. Da hieß es plötzlich: Der ist ja als Kind schon bei mir am Schoß gesessen". Köglberger besuchte nach Volks- und Hauptschule die Handelsschule in Steyr und arbeitete dann im Lohnbüro der Steyr Daimler Puch AG. 1964 kam er nach Linz und war als Gemeindeprüfer bei der Bezirkshauptmannschaft Linz-Land tätig. 1968 ging Köglberger als Fußball-Profi nach Wien zur Austria und feierte Riesen-Erfolge. Als Teamkapitän der österreichischen Nationalmannschaft konnte er viel reisen, was ihn faszinierte. Eine Erfahrung, die bis heute tief in der Erinnerung eingeprägt ist, ist das Spiel gegen Brasilien in Sao Paulo – "wir spielten vor 140.000 Menschen, das ist ein Gefühl das man nie vergisst".

Da er den Vater und eine "richtige Familie" als Kind sehr vermisste, heiratete Helmut Köglberger jung – er und seine Frau Christine, die als Astrologin und Lebensberaterin tätig ist und bei der Telefonseelsorge mitarbeitet, feiern 2006 ihren 40. Hochzeitstag. Die drei Söhne machten alle Matura, erbten zwar das Fußballerblut des Vaters, aber der grüne Rasen wurde für sie nie Lebensmittelpunkt. Michael ist heute selbständiger Techniker, Helmut AWD-Finanzberater und der Jüngste, der 23jährige Stefan studiert Deutsch und Geschichte. Auch eine Vererbung, denn Helmut Köglbergers Hobby ist Geschichte. Nach der aktiven Fußballerkarriere war er elf Jahre bei einer Versicherung tätig und machte sich dann selbständig. Seine Firma verkaufte Schankanlagen und Kühlgeräte.

Seit seiner Pension (wenigen Monaten vor seinem 60 Geburtstag) hat Helmut Köglberger mehr Zeit, sich mit Sportpsychologie und Philosophie zu beschäftigen. "Es gibt Sinnkrisen im Leben, die notwendig sind um sich weiter zu entwickeln. Leben ist Bewegung, nicht Stillstand". Als Trainer erwarb Helmut Köglberger die UEFA A-Lizenz, er ist staatlich geprüfter Fußball-Lehrer und trainierte bei vielen Fußballvereinen die Jugendmannschaften, so beim LASK, bei VOEST Linz oder im Bundesnachwuchszentrum. Für die Zukunft wünscht sich der frühere Fußballstar Gesundheit, geistige Fitness und die Möglichkeit, noch viel zu reisen.

Erfolge:
2 x Österreichischer Torschützenkönig (Austria Wien 1968/69 und Austria Wien/LASK 1974/75)
3 x Österreichischer Meister (LASK 1964/65, Austria Wien 1968/69 und 1969/70)
3 x Österreichischer Cupsieger (LASK 1964/65, Austria Wien 1970/71 und 1973/74)
Kapitän der österreichischen Nationalmannschaft
Bronzener Schuh für Europas 3. besten Torschützen 1968/69
2008 wurde Köglberger zum LASK-Spieler des Jahrhunderts gewählt


Vereine als Spieler:
SV Sierning, Amateure-Steyr, LASK, Austria Wien (Sommer 1968 - Herbst 1974), LASK

Vereine als Trainer:
SV Grießkirchen, LASK (Jugendtrainer), VOEST Linz (Jugendtrainer), BNZ Linz (Jugendtrainer), Union Baumgartenberg, DSG Union Perg, ASKÖ Pregarten, LASK Linz Juniors (Herbst 2011)

Sportlicher Leiter des gesamten Nachwuchsbereiches LASK (ab Sommer 2010)



Helmut Köglberger im Zweikampf mit Berti Vogts Spiel | 7. April 1969
© Foto Quelle unbekannt | Zur Verfügung gestellt von Gernot W. K. Aglas
für Austria-Archiv.at

Die Saisonen bei Austria Wien
Detailansicht
  Bewerb | Saison E EW T+ T- S U N G GR R M M/T+ M/T-
+ Saison 1968/69 49 0 46 0 30 9 10 0 0 0 n/a 0 0
+ Saison 1969/70 42 4 27 0 25 8 9 0 0 0 n/a 0 0
+ Saison 1970/71 38 1 18 0 16 12 10 0 0 0 n/a 0 0
+ Saison 1971/72 50 2 28 0 31 7 12 0 0 0 n/a 0 0
+ Saison 1972/73 47 0 25 0 23 7 17 0 0 0 n/a 0 0
+ Saison 1973/74 42 6 42 0 26 7 9 0 0 0 n/a 0 0
+ Saison 1974/75 33 0 16 0 15 7 11 0 0 0 n/a 0 0
  Summe offizielle Spiele 227 7 122 0 109 52 66 0 0 0 n/an/a n/a
  Summe alle Spiele 301 13 202 0 166 57 78 0 0 0 n/an/a n/a

Legende:
E    ... Einsätze
EW   ... Einwechslungen
T+   ... Geschossene Tore
T-   ... Tore erhalten (nur für Tormänner)
S    ... Siege
U    ... Unentschieden
N    ... Niederlagen
G    ... Gelbe Karten
GR   ... Gelb-rote Karten
R    ... Rote Karten
M    ... Spielminuten
M/T+ ... Minuten pro geschossenes Tor
M/T- ... Minuten pro erhaltenes Tor (nur für Tormänner)
 
 
 
Letztes Update am: 23.10.2012

Zurück
 
Sollte Ihnen ein Fehler in unserer Statistik aufgefallen sein oder haben Sie Ergänzungen? Schicken Sie uns bitte ein E-Mail.