Austria-Archiv.at  Austria Wien Archiv
gewidmet dem treuen Austria Anhang
» Start  » Saisonen  » Spieler  » Betreuer/Funktionäre  » Erfolge  » Gegner  » Stadien  » Suche


Betreuerübersicht | Johann Dihanich
     

Johann Dihanich

   
 
 
Geburtsdatum   Homepage
24.10.1958   Keine
     
Geburtsort   Nationalität
Eisenstadt   Österreich
     
Beschreibung    
Als fast 35jĂ€hriger kehrte Hans Dihanich 1992 zu seinem Stammverein ASK Klingenbach zurĂŒck, um in der BurgenlĂ€ndischen Landesliga seine Fußballerlaufbahn in seiner Heimatgemeinde ausklingen zu lassen. Wie so oft im Leben kam es auch diesmal anders. Er kehrte nicht ins Ausgedinge zurĂŒck, sondern durfte trotz seines "fortgeschrittenen" Fußballalters einen neuen sportlichen FrĂŒhling erleben, der ihn mit seinem Stammklub wieder in die Bundesliga (2. Division) fĂŒhrte.

Beim ASK Klingenbach war er auch als Spielertrainer tĂ€tig. Danach wurde er Co-Trainer beim GAK. Im Dezember 1991 kehrte er dann als Co-Trainer zur Austria zurĂŒck. Bei der Austria arbeitete er unter sechs Cheftrainer (Constantini, Schachner, Daum, Löw, Söndergaard und Schinkels). Unter Sportdirektor Peter Stöger wurde sein Vertrag im Juni 2005 nicht mehr verlĂ€ngert. Stöger holte Thomas Janeschitz als Co-Trainer zu den Profis.

Trainerangebote aus der Bundesliga blieben danach aus. Nach einem kurzen Intermezzo beim SV Rohrbach (Burgenlandliga) kehrte er wieder als Trainer zu seinem Stammverein zurĂŒck. Nach der Niederlage am 5. April 2008 gegen den SV Rohrbach trat er als Trainer des abstiegsbedrohten ASK Klingenbach zurĂŒck. Um nur wenige Tage spĂ€ter, am 9. April 2008, beim SC/ESV Parndorf in der 1. Liga einen neuen Vertrag (bis Ende 2009) zu unterschreiben. Er schaffte den Klassenerhalt mit den BurgenlĂ€ndern nicht und wurde nach der Saison ĂŒberraschend abgelöst.

Am 27. November 2008 wurde bekannt das Hans Dihanich zur Austria zurĂŒckkehrt. Er trat die Nachfolge von Thomas Janeschitz als Trainer der Amateure in der 1. Liga ab FrĂŒhjahr 2009 an. Schon im JĂ€nner 2010 war klar das Dihanich nach der Saison durch Ivica Vastic als Trainer der Amateure ersetzt wird.

Vereine als Trainer:
ASK Klingenbach (Spielertrainer), GAK (Co-Trainer), Austria Wien (Co-Trainer, Dez. 2001 - Juni 2005), SV Rohrbach, ASK Klingenbach (2006 - 4/2008), SC/ESV Parndorf (9. April 2008 - 19. Mai 2008), Austria Amateure (FrĂŒhjahr 2009 bis Mai 2010), ASK Klingenbach (FrĂŒhjahr 2012 - Sommer 2015)

Bei Austria Wien
Von Bis Funktion
Dez. 200118. Juni 2005Co-Trainer
JĂ€nner 2009Mai 2010Trainer Amateure

 
Johann Dihanich als Spieler
 
Letztes Update am: 21.01.2017
 
Zurück
 
Sollte Ihnen ein Fehler in unserer Statistik aufgefallen sein oder haben Sie Ergänzungen? Schicken Sie uns bitte ein E-Mail.